Taste of London: What to See and do at London’s Best Food Festival

Taste of London: Was es auf Londons Best Food Festival zu sehen und zu tun gibt

An fünf herrlichen Sommertagen kehrt das Taste of London Festival in den Regent's Park zurück und bietet eine wunderbare Auswahl an Speisen aus aller Welt. Die jährliche Veranstaltung ermöglicht es Köchen aus über vierzig Londoner Betrieben, ihr Bestes zu präsentieren, was sie zu bieten haben. Mit über 200 Essens- und Getränkeständen voller wunderbarer Angebote bietet die Veranstaltung den Besuchern auch die Möglichkeit, Kochvorführungen zu sehen und die Aromen zu erleben.

Taste of London hat mittlerweile einen festen Platz im Kalender und findet dieses Jahr vom 19. bis 23. Juni im Regent's Park statt, wo viele neue Restaurants auch auf einige alte Favoriten treffen. Das jährliche Festival hat sich als eines der besten und am meisten erwarteten Feinschmecker-Events der Sommermonate etabliert. Besucher können spannendes Streetfood probieren, neue Produkte entdecken, nach Herzenslust einkaufen und von den Experten viele neue Fähigkeiten erlernen. Es gibt auch interaktive Cocktail- und Koch-Meisterkurse sowie die Taste Theatre-Ausstellung, in der Sie einige Ihrer kulinarischen Helden hautnah erleben können.

Das Thema der diesjährigen Veranstaltung ist „Wild in the City“, bei der globale Konzepte der Nachhaltigkeit und der Förderung von Handwerkskunst in der Lebensmittelbranche erforscht werden, mit einem Auftritt des südafrikanischen Restaurants Wolfgat sowie einiger anderer unglaublicher wiederkehrender Lokale wie Delamina, Claw, Club Gascogne und Hutong. Darüber hinaus präsentieren mehrere neue Restaurants ihre Waren, darunter Brigadiers, Indian Accent, Flesh and Buns und Chotto Matte, was das Erlebnis zu einem absoluten Muss für jeden macht, der Wert auf kulinarische Erlebnisse legt.

Wie üblich wird jedes dieser Restaurants eine Auswahl seiner besonderen Gerichte für die Show servieren und gegeneinander um den Preis „Best in Taste“ konkurrieren. Besucher der Messe können Beispiele der wunderbaren Speisen probieren, die von den Köchen zubereitet werden, und dabei zusehen, wie sie ihre exquisiten Gerichte zubereiten. Zur Show wird es auch einen kostenlosen Wettbewerb geben, damit eine Person wirklich mitmachen kann. Dieses Jahr ist Taste of London auf der Suche nach einem letzten Vorgeschmack, der sich mit einigen der größten Namen der Stadt treffen und einen ganzen Tag des Festivals damit verbringen kann, jedes der Hunderten angebotenen Gerichte zu probieren, bevor das Festival ordnungsgemäß für die Öffentlichkeit geöffnet wird. Um an diesem einmaligen Erlebnis teilzunehmen, sollten Sie die Website des Taste Festivals besuchen und den Organisatoren in 50 Worten erklären, warum Sie der Tester sein sollten.

Bei Taste of London gab es schon immer einen Kurs, aber es entwickelt sich schnell zu einem erstklassigen Erlebnis und bietet mittlerweile eine wachsende Anzahl an VIP-Paketen an, damit Sie das Beste aus diesem Erlebnis herausholen können. An über 200 Essens- und Getränkeständen können Sie einige der hervorragenden Produkte, die Sie auf Ihrem Rundgang durch die Veranstaltung sehen, durchstöbern, probieren und kaufen. Für Erwachsene gibt es im Park zahlreiche Möglichkeiten, ein alkoholisches Getränk zu genießen, darunter Wein-, Whisky- und Bierverkostungen sowie Cocktail- und Gin-Stände. Taste of London ist auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis für Essens- und Getränkeliebhaber, also holen Sie sich jetzt Ihre Tickets!

Fotos von Wouter Meijering auf Unsplash

← Älterer Post Neuerer Post →

Unser Blog

RSS
15 Cool British Boutique Hotels for a Summer getaway

15 Cool British Boutique Hotels for a Summer getaway

Planning a summer holiday in the UK and seeking a unique, luxurious stay? Boutique hotels offer charm, personalized service, and often stunning locations that large...

Weiterlesen
Racing Down to Cheltenham in Style

Mit Stil nach Cheltenham rasen

Auf den ersten Blick ist Cheltenham, die charmante Stadt in den Cotswolds, eher ein Fußgängerort. Was als angelsächsische Siedlung begann, erhielt 1226 das Marktstadtrecht und...

Weiterlesen